„Virtueller“ Wingertslauf in Monzingen

Auch Ausrichter TuS 04 Monzingen reagiert auf die Vorgaben für Sportveranstaltungen. Diesmal geht es im Alleingang auf die urige Strecke.

Anzeige

MONZINGEN. (red). Nach aktuellem Stand der Dinge kann in diesem Jahr auch der Wingertslauf in Monzingen nicht mit klassischem Massenstart und im gewohnten Wettkampfmodus über die Bühne gehen. Daher überlegten sich die Organisatoren beim TuS 04, Peter Herrmann und Andreas Kämper, eine alternative Form dieser Veranstaltung. So ist ein „virtueller“ Lauf in der Vorbereitung. Das bedeutet, dass die Starter innerhalb einer Zeitspanne zwei Wochen vor dem eigentlichen Termin die Wettkampfstrecke des Wingertslaufs selbständig laufen und die benötigte Zeit melden. Dies sollte als Einzellauf geschehen nach den Hygienegeboten für diese Art von Sportveranstaltungen.

Es wird eine Runde auf der langen Strecke gelaufen. So können auch jene Läufer, die bisher nur die kurze Distanz kennen, die Feinheiten der langen Strecke – wie den urigen Nachtigallenweg und den Single-Trail – kennenzulernen. Als Zeitraum für den Wingertslauf wurde der 27. Juni bis 12. Juli festgelegt.

Die Anmeldung zum Lauf und die Meldung der Laufzeit erfolgt über die Internetseite zum Lauf auf http://wingertslauf.de. Auf Startgeld wird verzichtet, doch kann man auch über das Anmeldeportal mit einer kleinen Spende die Arbeit rund um den Wingertslauf unterstützen. Dort gibt es nach dem Lauf auch eine passende Urkunde. Alternativ kann man sich auch per E-Mail an info@wingertslauf.de oder auch telefonisch unter 06751 989063 anmelden und die Laufzeit melden.

Erster Trainingslauf schon am Samstag

Anzeige

Die Wingertslaufstrecke soll so markiert werden, dass sich niemand verläuft. Zudem werden Trainingsläufe zum Kennenlernen der Strecke angeboten, etwa bereits am Samstag um 15 Uhr am Vereinsheim des TuS 04 Monzingen. Da Duschen, Umkleiden und Verpflegung am Vereinsheim nicht erlaubt sind, sollte man sich daheim bereits in Laufkleidung schwingen und an entsprechendes Trinken und Essen denken. Weitere Kennenlernläufe folgen am Dienstag (16. Juni) um 19 Uhr und am Samstag (20. Juni) um 15 Uhr.