Handball: Impfaktion bei der TG Kastel

Auch Nichtmitglieder können die Möglichkeit einer Impfung wahrnehmen.

Anzeige

KASTEL. (sud). Die Handballer der TG Kastel lassen sich am 27. Dezember (ab 8.30 Uhr) im Vereinsheim boostern. Zur Verfügung stehen nach Information von Mitorganisator Tim Grzeschik Impfstoffe von Moderna und Biontech. „Es ist schwer, an einen Termin zu kommen. Zudem wollen wir einfach Sicherheit. Daher haben wir diese Aktion geplant. Wir haben uns gedacht, das ist eine coole Sache“, sagt Grzeschik.

Der Rückraumspieler erklärt, dass auch Nichtmitglieder die Möglichkeit einer Impfung wahrnehmen können – zumindest, solange der Vorrat reicht. Nach Grzeschiks Informationen stehen aktuell 200 Impfungen mit Moderna und etwa 50 Biontech-Impfungen zur Verfügung. Das Vakzin Biontech ist aber größtenteils für die Sportler des Vereins reserviert, da es laut Empfehlung der Experten für unter 30-Jährige verwendet werden soll. Die Landesligaspieler helfen bei der ordnungsgemäßen Durchführung. Ärzte und Schwestern, die Vereinsmitglieder sind, führen die Impfungen durch.