Innenverteidiger Andrej Ogorodnik verlässt Wormatia Worms

Abschied von Wormatia: Innenverteidiger Andrej Ogorodnik (hinten) zählt nicht zum VfR-Kader für die kommende Saison. Archivfoto: BilderKartell/Christine Dirigo

Mit Abbruch der Saison der Fußball-Oberliga stehen 19 Einsätze für den VfR in der Bilanz von Andrej Ogorodnik. Die Vertragsverhandlungen führten nicht zum Ziel.

Anzeige

WORMS. (csr). Der nächste Abgang: Auch Andrej Ogorodnik wird in der kommenden Saison der Fußball-Oberliga nicht mehr das Trikot von Wormatia Worms tragen. Der 22-Jährige war vor Jahresfrist zum VfR gekommen. Nach einer zuvor längeren Verletzungspause hatte sich der Innenverteidiger einen Stammplatz (19 Einsätze) erarbeitet, allerdings hatte der Saarländer auch einen weiten Anfahrtsweg. „Wir hätten ihn gerne behalten, konnten uns aber letztlich nicht einigen“, erläutert Norbert Hess als Sportlicher Leiter der Wormaten.