Zehn Zornheimer holen einen Punkt

(MIH). Durch ein 2:2 1:0) im Kellerduell der Bezirksliga beim TuS Neuhausen haben sich die Fußballer des TSV Zornheim auf Platz 14 verbessert. „Ein Ergebnis, das aufgrund...

Anzeige

NEUHAUSEN. (MIH). Durch ein 2:2 1:0) im Kellerduell der Bezirksliga beim TuS Neuhausen haben sich die Fußballer des TSV Zornheim auf Platz 14 verbessert. „Ein Ergebnis, das aufgrund des Spielverlaufs zufriedenstellend ist“, sagte TSV-Vize Fabian Tautenhahn. Die Zornheimer spielten ab Minute elf in Unterzahl, nachdem Keeper Nabil Taher wegen Notbremse 20 Meter vor dem Kasten Rot gesehen hatte. Ab dann stellte sich Manuel Henss zwischen die Pfosten. Tore: 0:1 Eigentor Patrik Brose (21.), 1:1 Patrik Brose (52.), 2:1 Kevin Bernhardt (74.), 2:2 Nico Moissiadis (87., Lupfer).