SVWW: Trainingsauftakt am 23. Juni

Fußball-Drittligist SV Wehen Wiesbaden hat einen Monat Vorbereitung auf den Saisonstart am 24./25. Juli.

Anzeige

WIESBADEN. (sc). Die Drittliga-Fußballer des SV Wehen Wiesbaden haben noch rund zwei Wochen Urlaub, ehe am 22. Juni ein Laktattest ansteht. Einen Tag darauf bittet dann Trainer Rüdiger Rehm zum Trainingsauftakt auf dem Halberg, die neue Spielzeit beginnt am Wochenende des 24. und 25. Juli. Die erste Runde im DFB-Pokal – für den sich der SVWW durch den Triumph im Hessenpokalfinale gegen den TSV Steinbach Haiger (3:0) qualifiziert hatte – wird vom 6. bis 9. August ausgespielt. Im Rahmen der Vorbereitung wollen die Hessen insgesamt sieben Testspiele absolvieren, die Vorbereitungsduelle gegen Hassia Bingen (Mittwoch, 30. Juni) und bei Bayer 04 Leverkusen (Mittwoch, 14. Juli, 17 Uhr) stehen bereits im Terminkalender. „Ob Zuschauer zu den Testspielen sowie zum Trainingsauftakt zugelassen werden können und ob es eine Saisoneröffnung geben wird, hängt vom weiteren Verlauf der Corona-Pandemie und dem aktualisierten Hygienekonzept des DFB ab“, erklärt der SVWW.

C-Junioren weiter in der Regionalliga: Endlich offiziell klar ist hingegen, dass die C-Jugend-Talente des SVWW auch kommende Saison in der Regionalliga Süd spielen werden. Der Vorstand des Süddeutschen Fußball-Verbands hatte zuletzt in einem schriftlichen Umlaufverfahren einhellig beschlossen, dass die Saison 2020/2021 ohne Wertung und damit ohne Absteiger abgebrochen wird. Die SVWW-U 15 spielt also auch in der kommenden Saison in der höchsten Liga ihrer Altersklasse.