Streit beigelegt: FCK ehrt Vereinslegende Gerry Ehrmann

aus 1. FCK

Thema folgen
Viele Jahre, viele Talente: Mit Gerry Ehrmann (rechts) als Torwart-Trainer hatte der FCK stets starke Spieler zwischen den Pfosten. Archivfoto: imago

Nach Rauswurf und Klage haben sich der 1. FC Kaiserslautern und der langjährige Torwart und Trainer wohl geeinigt. Nun soll er die Goldene Vereinsnadel erhalten.

Anzeige

KAISERSLAUTERN. Nach den zahlreichen Krisen und Rückschlägen der vergangenen Jahre geht es beim Fußball-Drittligisten 1. FC Kaiserslautern, der am Montagabend (19 Uhr) beim MSV Duisburg gastiert, dieser Tage ungewohnt ruhig zu. Fast schon harmonisch. Bestes Beispiel: Torwart-Legende Gerry Ehrmann, der im Vorjahr noch von Ex-Trainer Boris Schommers vom Hof gejagt wurde und später gegen den Verein klagte, soll beim kommenden Heimspiel (Sonntag, 14 Uhr) gegen Würzburg nun offiziell verabschiedet und mit der Goldenen Verdienstnadel des Vereins ausgezeichnet werden. Und das an Fritz Walters 101. Geburtstag. Dieser Tage passt in der Pfalz halt vieles zusammen.