„Opel Cup“-Gegner für Mainz 05 stehen fest

aus Mainz 05

Thema folgen
Fans des FSV Mainz 05 in der Opel Arena. Archivfoto: Sascha Kopp

Der FSV absolviert im Juli Testspiele gegen den FC Everton und den FC Sevilla. Dabei wird es auch zum Wiedersehen mit einem alten Bekannten kommen.

Anzeige

MAINZ. Zwei hochkarätige Testspielgegner erwartet der FSV Mainz 05 bei seinem Vorbereitungsturnier am Samstag, 27. Juli. Im Rahmen des „Opel Cups“ trifft der Fußball-Bundesligist auf den englischen Premier-League-Klub FC Everton und den spanischen LaLiga-Verein FC Sevilla. Die drei teilnehmenden Vereine spielen den Sieger nach dem Turniermodus Jeder gegen Jeden in Partien von jeweils 2 x 30 Minuten. Angepfiffen werden die Spiele in der Mainzer Opel Arena um 13 Uhr, 14.30 Uhr und 16 Uhr.

Der FC Everton hat in der vergangenen Saison den achten Platz in der Premier League belegt. Zu den Stars gehören Torhüter Jordan Pickford, Verteidiger Lucas Digne und Angreifer Gylfi Sigursson. Auch der frühere Mainzer Keeper Jonas Lössl steht künftig im Kader des FCE. Der FC Sevilla, der in den vergangenen 13 Jahren fünfmal den Uefa-Pokal beziehungsweise die Europa League gewann, hat die vergangene Runde im spanischen Oberhaus auf dem sechsten Platz beendet. Den höchsten Marktwert im Kader hat laut „transfermarkt.de“ Stürmer Wissan Ben Yedder, französischer Nationalspieler, mit 40 Millionen Euro. Die 05er kennen den Gegner auch von ihrem ersten Uefa-Cup-Auftritt im Sommer 2005, als sie in der ersten Runde an den Spaniern scheiterten. 2016 standen sich beide Teams schon einmal in einem Testspiel gegenüber, das Sevilla 1:0 gewann.

Anzeige

Gute Begegnung für Mannschaft und Fans

Der 05-Vorsitzende Stefan Hofmann freut sich über das hochkarätige Starterfeld bei der dritten Auflage dieser Veranstaltung. „Nach dem FC Liverpool, AC Florenz und Athletic Bilbao kommen mit dem FC Everton und dem FC Sevilla erneut hochklassige Gegner in die Opel Arena – der Opel Cup 2019 ist somit nicht nur sportlich ein toller Gradmesser für unsere Mannschaft, sondern auch ein echtes Highlight für unsere Fans", sagt Hofmann.

Opel-CEO Michael Lohscheller bezeichnet es als „großartige Sache, dass wir (…) nun schon zum dritten Mal als Co-Gastgeber internationale Gäste zur Saisoneröffnung in der Opel Arena begrüßen dürfen“. Der FSV verspricht für diesen Tag auch ein Rahmenprogramm insbesondere für Kinder. Der Vorverkauf beginnt an diesem Donnerstag um 10 Uhr an den üblichen Vorverkaufsstellen.