Eintracht Kreuznach plant mit Brodhäcker und Gelenbevi

Tobias Brodhäcker bleibt bei der SG Eintracht.  Foto: Luge

Kader nimmt weiter Gestalt an: Auch Torwart Romano Tullius bleibt im Moebusstadion.

Anzeige

BAD KREUZNACH. Die SG Eintracht kann weitere Personalien in der Kaderplanung für die Saison 2021/22 abhaken. Zugesagt hat dem Bad Kreuznacher Fußball-Verbandsligisten etwa Tobias Brodhäcker. Der 26-jährige, defensive Mittelfeldspieler war 2018 von der SG Hüffelsheim ins Moebusstadion gewechselt und kam in der aktuellen Saison in allen sechs Partien zum Einsatz. Auch Bertin Gelenbevi bleibt ein weiteres Jahr bei der Eintracht. Vorige Saison war der Mittelfeldmann von Hassia Bingen gekommen, brachte es in der Runde 2020/21 auf drei Einsätze. Mit Romano Tullius hat zudem ein dritter Torhüter bei der SGE unterschrieben, der allerdings zumeist in der zweiten Mannschaft zum Einsatz gekommen ist.