RWO mutet sich eine englische Woche zu

(C.R.) Bereits an diesem Mittwoch bestreiten die Fußballer von RWO Alzey ihr letztes Vorbereitungsspiel im heimischen Stadion. Der Verbandsligist spielt um 19 Uhr gegen...

Anzeige

ALZEY. (C.R.) Bereits an diesem Mittwoch bestreiten die Fußballer von RWO Alzey ihr letztes Vorbereitungsspiel im heimischen Stadion. Der Verbandsligist spielt um 19 Uhr gegen Fortuna Mombach, also den Ex-Verein von Maurice Fischer. Tino Häuser, der Coach der Alzeyer, avisiert, dass er so etwas wie seine Ideal-Elf auflaufen lässt.

Gegen Eintracht Kreuznach am Freitagabend

Auch beim Finale in Albisheim am Sonntag, 17.30 Uhr, plant er mit der Formation zu spielen, die am Freitag, 11. August, das Verbandsliga-Auftaktspiel gegen Eintracht Bad Kreuznach bestreiten wird. Die Nahestädter sind inzwischen dem Alzeyer Wunsch nach Spielverlegung nachgekommen. Nur die Uhrzeit ist noch offen.

Phil Wesner reißt erneut das Kreuzband

Anzeige

Unterdessen hat sich eine Verletzung von Mittelfeldspieler Phil Wesner als schwerwiegend herausgestellt. Der Alzeyer zog sich einen Kreuzbandriss zu und fällt wenigstens bis zur Rückrunde aus. Besonders tragisch: Wesner hatte in der zurückliegenden Runde genau das gleiche Pech – nur am anderen Knie. Häuser bedauert den Ausfall: Nicht nur, weil ihm Wesner leid tut, sondern auch, weil er damit eine Option auf der rechten Außenbahn verliert. Ebenfalls ungern hat er Pablo-Emilio Schmidt ziehen lassen. Der Hüffelsheimer, gerade an Wartberg gewechselt, kehrte zur SG zurück.