Adler holen Shinnimin aus Schweden

(red/mar). Die Adler Mannheim sind noch einmal auf dem Transfermarkt aktiv geworden und haben Brendan Shinnimin unter Vertrag genommen. Der 29-Jährige wechselt von den Växjö...

Anzeige

MANNHEIM. (red/mar). Die Adler Mannheim sind noch einmal auf dem Transfermarkt aktiv geworden und haben Brendan Shinnimin unter Vertrag genommen. Der 29-Jährige wechselt von den Växjö Lakers aus der schwedischen SHL zum Meister von 2019 und unterschrieb in Mannheim einen Einjahresvertrag.

Nach 325 Spielen für die Tri-City Americans in der WHL, eine der Top-Juniorenligen Kanadas, wechselte Shinnimin zum AHL-Club Portland Pirates, für die er zwischen 2012 und 2015 insgesamt 191 Partien absolvierte und dabei 115 Scorerpunkte (49 Tore / 66 Vorlagen) verbuchte. In der Saison 2014/15 schnupperte der Linksschütze, der aus East St. Paul (Manitoba) stammt, sogar NHL-Luft. Zwölfmal stand er für die Arizona Coyotes auf dem Eis.

Über die Springfield Falcons kam Shinnimin im Sommer 2016 erstmals nach Europa. Für den Schweizer Erstligisten SCL Tigers bestritt der Angreifer zwölf Spiele, ehe er im Dezember desselben Jahres bei Barys Astana aus der multinationalen KHL anheuerte. In den vergangenen drei Jahren spielte Shinnimin in Schweden, für die Lakers aus Växjö schnürte er 159 Mal seine Schlittschuhe. Dabei gelangen dem Kanadier 41 Tore und 63 Assists.