Dire Wolves lösen Ticket für Rainbow Six Invitational

Six Invitational

Dire Wolves lösen Ticket für Rainbow Six Invitational

Anzeige

Paris (dpa) - . Die „Rainbow Six: Siege“-Teams Dire Wolves und Los + One haben in ihren jeweiligen Regionen die letzten Tickets für die Weltmeisterschaft im Februar gelöst. Das taiwanesische Team Dire Wolves gewann das Finale der Qualifikation für das Six Invitational mit 2:0 (7:4, 8:6) gegen ihre koreanischen Kontrahenten von Sandbox Gaming.

Beim Six Invitational kämpfen die 20 besten R6-Teams um den Weltmeistertitel. Das Turnier findet vom 7. bis 19. Februar im kanadischen Montreal statt. Für Dire Wolves, die im Mai vergangenen Jahres beim Six Charlotte Major international debütierten, ist es die erste Teilnahme an dem größten und prestigeträchtigsten Turnier des Jahres.

In einem zweiten Qualifikations-Turnier zur SI-Teilnahme setzten sich die Brasilianer von Los + One mit 2:1 (4:7, 7:1, 7:1) gegen ihre Landsleute von Furia Esports durch. Nach einem vielversprechenden Start auf der ersten Karte gelang Furia trotz ihres 19-jährigen Superstars Diogo „Fntzy“ Limas nicht viel. Mit zwei eindeutigen Siegen auf Villa und Oregon verhinderte Los + One die dritte WM-Teilnahme von Furia in Folge.