Bayern-Basketballer stoppen Negativ-Lauf in der Liga

Augustine Rubit

Bayern-Basketballer stoppen Negativ-Lauf in der Liga

Anzeige

. Bamberg (dpa) ­ Die Basketballer des FC Bayern München haben ihre kleine Negativserie in der Bundesliga nach zuletzt zwei Niederlagen in Serie beendet.

Eine Woche nach dem deutlichen 68:96 bei den MHP Riesen Ludwigsburg setzten sich die Münchner mit 94:87 (51:43) bei Brose Bamberg durch. Beste Werfer für den FC Bayern war Augustine Rubit mit 23 Punkten, bei Bamberg kam Patrick Miller ebenfalls auf 23 Punkte.

Damit sind die Bayern als Tabellen-Dritter hinter Spitzenreiter Alba Berlin und den Telekom Baskets Bonn auch in der Liga zurück in der Spur. In der Euroleague hatte das Team von Trainer Andrea Trinchieri zuletzt bei Titelverteidiger Anadolu Efes Istanbul gewonnen, in der Bundesliga hatte es vor der Klatsche gegen Ludwigsburg zum Start ins neue Jahr auch eine Niederlage gegen Dauerrivale Alba Berlin gegeben.