Der Niederlage folgt ein Sieg

Sieg und Niederlage verbuchten die Kreuznacher Star Drivers beim Heimspieltag. Foto: SFD

BAD KREUZNACH (mlg). Einer Niederlage folgte der Erfolg. Somit gingen die Rollstuhlbasketballer der Sportfreunde Diakonie (SFD) mit gemischten Gefühlen aus ihrem Heimspieltag...

Anzeige

BAD KREUZNACH. BAD KREUZNACH (mlg). Einer Niederlage folgte der Erfolg. Somit gingen die Rollstuhlbasketballer der Sportfreunde Diakonie (SFD) mit gemischten Gefühlen aus ihrem Heimspieltag der Regionalliga Mitte und verteidigen damit ihren fünften Tabellenplatz. Nächster Spieltag ist am 14. März erneut in der Jakob-Kiefer-Halle gegen PS Karlsruhe.

SFD Bad Kreuznach – Mainhatten Skywheelers 37:46 (20:27). – Die junge, wachsende Mannschaft aus Hessen zeigt im Laufe der Saison eine stetige Steigerung und schaffte es, ein hektisches Spiel mit schnellen Fastbreaks und guten Abschlüssen zu gestalten. Nach der Pause konnten die Kreuznacher in einem Duell auf Augenhöhe ihre Abschlüsse nicht in Punkte verwandeln. Die schlechte Trefferquote kostete den Star Drivers den Sieg. Gleichzeitig bedeutete das Ergebnis die erste Niederlage gegen die Hessen nach drei Jahren.

Doneck Dolphins Trier II – SFD Bad Kreuznach 42:56 (20:28). – Die Gastgeber lagen im zähen ersten Viertel lange in Rückstand. Die Trierer – mit geschwächter Mannschaft angereist – nahmen zu Beginn die Punkte mit. Im Laufe der Begegnung funktionierte das SFD-Team jedoch immer besser. Ansagen des Trainers wurden umgesetzt, die Führung von Minute zu Minute ausgebaut. Mit Puffer auf der Punktetafel konnten die Bad Kreuznacher dann sogar Techniken und Taktiken ausprobieren. Jeder durfte ins Spielgeschehen eingreifen und seinen Anteil zum Sieg beitragen.