Lufthansa: Punkte statt Statusmeilen ab 2024

Lufthansa

Für Lufthansa-Vielflieger gibt es Neuigkeiten. Das Unternehmen führt ein Punktesystem ein.

Anzeige

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - . Neuigkeiten für Vielflieger: Die Lufthansa Group hat Änderungen in dem Statusprogramm Miles & More angekündigt. Demnach sollen die Statusmeilen durch Punkte ersetzt werden. Wie viele Punkte man erhält, soll künftig nur noch davon abhängen, in welcher Klasse man fliegt und ob es sich um einen kontinentalen oder interkontinentalen Flug handelt.

Es soll laut dem Konzern durch die Umstellung insgesamt einfacher werden, einen Status zu erreichen - unterschieden werden drei Stufen mit unterschiedlichen Vorteilen, die damit einhergehen: Frequent Traveller, Senator und HON Circle. Alle Neuerungen im Statusprogramm gelten laut Lufthansa für Flüge ab 1. Januar 2024. Was unverändert bleibt, sei die Vergabe der sogenannten Prämienmeilen, die man gegen Sach- oder Dienstleistungen einlösen kann.