Warum der ix35 jetzt wieder Tucson heißt

aus Im Auto Mobil

Thema folgen
Und so sieht der Hyundai Tucson in seiner ganzen Pracht aus. Foto: Ken Chowanetz

Volle Kraft zurück: Der Nachfolger des Hyundai ix35 heißt Tucson. Diese Namensänderung ist insofern bemerkenswert, weil der südkoreanische Hersteller jetzt wieder auf die...

Anzeige

. Früher hieß - die Älteren erinnern sich - der Schokoriegel Twix mal "Raider". Was wäre wohl los, wenn sich der produzierende Mars-Konzern jetzt entschließen würde, den alten Namen wieder einzuführen? Jeder Vergleich hinkt, der schon sowieso, aber in gewisser Hinsicht macht der südkoreanische Autobauer Hyundai eine interessante Rolle rückwärts: Mit seinem Generationswechsel heißt der ix35 jetzt Tucson - wie schon von 2005 bis 2009.

Namen sorgen für Assoziationen

Warum der Sinneswandel? Hyundai-Pressesprecher Eric Metzler nimmt sich bei der Präsentation des neuen Tucson die Zeit für eine Erklärung: "Der Tucson steht für Robustheit, Dynamik, tolle Offroad-Eigenschaften - alles Charakteristika, die mit einem Kürzel á la "ix35" nur eingeschränkt assoziiert werden." Würde man, so Metzler, einen typischen deutschen Autointeressenten fragen, um was für ein Fahrzeug es sich beim "ix35" handele, würde wohl nicht jeder auf ein SUV tippen. Beim Namen "Tucson" werde diese Assoziation nach den Worten des Pressesprechers viel eher hergestellt.

Genesis, Santa Fe und Veloster als Ausreißer

Anzeige

Metzler sieht die Strategie seines Arbeitgebers, die Modelle statt mit Klarnamen mit Buchstaben-Zahlenkombinationen zu versehen, durch die Kehrtwende in Sachen Tucson nicht als gescheitert an: "Bei unseren Klein- und Kompaktwagen funktioniert die Bezeichnung mit i10, i20, i30 und i40 ausgezeichnet", sagt Metzler. Der Kunde könne sich hier anhand der aufsteigenden Zahlenfolge gut orientieren. Modelle, die innerhalb der Hyundai-Marke besonders hervorstachen, wären zudem immer schon von der Buchstaben-Ziffernsystematik abgewichen. Metzler nennt als Beispiele die Oberklasse-Limousine Genesis, den Veloster und auch den Tucson-Bruder Santa Fe, bei dem erstaunlicherweise eine "ix-ierung" kein Thema war. Auch der Tucson wurde längst nicht auf allen Weltmärkten zum ix35. Deshalb ist die eingangs erwähnte Rolle rückwärts beispielsweise in den USA überhaupt kein Thema. Dort hieß der Tucson immer Tucson.

Weitere Sehnsuchtsstädte gesucht

Metzler verriet, dass die Offroader mit den Sehnsuchtsstädtenamen nicht alleine bleiben werden. Auch ein geplantes weiteres SUV aus dem Hause Hyundai soll nach einer US-City benannt werden. Man freue sich über Vorschläge, so Metzler. Offensichtlich muss es übrigens nicht immer der amerikanische Westen sein, um beim potenziellen Autokäufer im Kopf einen Film von Abenteuer und Freiheit zu starten. In Indien heißt ein Kompakt-SUV von Hyundai…Creta.

(Ein Bericht über den neuen Hyundai Tucson ist am Samstag im MotorJournal der Rhein Main Presse zu lesen)