Rezept: So macht man Tee-Trüffel selber

Earl Grey Tee Trüffel

Sie suchen noch nach einem besonderen Geschenk oder wollen sich selbst verwöhnen? Dann kommen die Tee-Trüffel genau richtig. Sie lassen sich in der eigenen Küche mit wenig...

Anzeige

Hamburg (dpa/tmn) - . Wer Tee liebt, wird auch gern zu Schokoladen-Trüffeln mit Tee greifen. Wie bitte, Trüffel mit Tee? Die Aromenvielfalt von Tee ist viel zu schade, um sie nur in der Tasse zu genießen, findet der Deutsche Tee- und Kräutertee Verband. Das Ergebnis: Eine Kombination aus Schokolade und leckerem Früchtetee oder wahlweise charaktervollem Earl Grey zu Tee-Trüffeln. Ideal zum Nachmachen, Naschen und Verschenken.

Zutaten für ca. 15 große oder 22 kleine Trüffel:

60 g Schlagsahne (30 Prozent Fettanteil) plus mehr zum Auffüllen, 200 g weiße Schokolade (gehackt oder als Drops), 12 g kräftiger roter Früchtetee (Beerenmischung),

Deko: 50 g weiße Schokolade, geschmolzen, 40 g Kokosraspel, 1 TL Hibiskuspulver oder anderes rotes Fruchtpulver

Anzeige

Zubereitung:

Die funktionieren im Prinzip genauso, allerdings mit 100 statt 60 g Sahne, Zartbitter-Kuvertüre statt weißer Schokolade plus einer Prise Salz, 20 statt 12 g Earl Grey Tee und 75 statt 50 g geschmolzener Zartbitter-Kuvertüre für die Deko sowie 20 Kakaopulver statt Kokosraspel und Fruchtpulver.