Wegen Corona: Lewentz weist auf Online-Wache hin

Der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz.

Strafanzeigen kann man auch digital stellen. Das betont Innenminister Roger Lewentz. Es gibt aber Ausnahmen, bei denen das nicht sinnvoll ist.

Anzeige

RHEINLAND-PFALZ. Straftaten können auch digital zur Anzeige gebracht werden, um sich selbst und andere vor einer Infektion mit dem Coronavirus zu schützen. Darauf hat am Montag der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz (SPD) aufmerksam gemacht. Wer aufgrund der aktuellen Situation den Aufenthalt mit anderen Personen gemeinsam in geschlossenen Räumen meiden oder sich den Weg zur Polizei ersparen wolle, könne über die Online-Wache Anzeige erstatten, erklärte Lewentz. Auch Zeugenhinweise könnten auf diesem Wege von zu Hause aus übermittelt werden.

Grundsätzlich könne ein Anliegen aber auch weiter persönlich vorgebracht werden, etwa bei der nächstgelegenen Polizeidienststelle, fügte Lewentz hinzu. "Wer dringend Hilfe benötigt, wählt natürlich ohne Umschweife die 110."

Von dpa