Kein Public Viewing in Städten zur Fußball-EM geplant

Wird es in diesem Jahr Public Viewing in Rheinland-Pfalz geben? Foto: dpa

Ab dem 11. Juni geht es los mit der Fußball-EM. Doch gemeinschaftliches Mitfiebern beim Public Viewing wird in diesem Jahr voraussichtlich nicht stattfinden.

Anzeige

MAINZ. Kein kollektives Mitfiebern: Public Viewing mit hunderten Fans vor Großleinwänden wird es in Rheinland-Pfalz dieses Jahr bei der Fußball-Europameisterschaft voraussichtlich nicht geben.

In den großen Städten liegen keine Anmeldungen von Veranstaltern vor, wie eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur ergab. Derzeit gibt es demnach zwei Möglichkeiten, gemeinsam die Fußball-EM zu schauen: Im privaten Rahmen in kleinen Gruppen oder in Biergärten mit TV-Übertragung auf festen Sitzplätzen und bei Einhaltung der Hygiene-Regeln.

Anzeige

Das paneuropäische Turnier beginnt am 11. Juni in Rom. Die drei Gruppenspiele der deutschen Mannschaft werden in München ausgetragen. In der Allianz Arena findet auch ein Viertelfinale statt. Das Finale ist für den 11. Juli in London angesetzt.

Von dpa