Cosmopolitan verleiht Kosmetik-Oscars

Cosmopolitan-Chefredakteurin Kerstin Weng ist Gastgeberin des Abend. Foto: Anja Kossiwakis

Cosmopolitan verleiht in Wiesbaden den Prix de Beauté - den Oscar der Kosmetikbranche. Die Schönheit wird gefeiert!

Anzeige

. Ganz gespannt mache ich mich auf den Weg in das Wiesbadener Kurhaus, denn hier findet heute die Verleihung des Prix de Beauté statt. Cosmopolitan verleiht die Oscars der internationalen Kosmetikbranche in 16 Kategorien.

Also werde ich mich heute richtig schick machen. In einem langen Abendkleid und passendem Fascinator (einem festlichem Kopfschmuck) von Lara Loca Couture laufe ich über den roten Teppich ins Kurhaus.

Charmante Moderation

Sara Nuru ist die Glücksfee des Abends und überreicht die Preise. Im Foyer wird sie gerade von einem Reporter dieser Zeitung interviewt. Beim Empfang treffe ich viele bekannte Gesichter von der Fashion Week.

Anzeige

Nun geht es zur Verleihung. Kerstin Weng, die Chefredakteurin der Cosmopolitan, und der Moderator Jochen Schropp unterhalten sich sehr charmant auf der Bühne und schaffen die perfekte Überleitung zum ersten Prix de Beauté.

Ann Thorer, die Chefredakteurin von Maxi, überzeugt mich mit ihrer Laudatio auf die "In-Dusch Body Milk" von Nivea. Denn diese Body Milk cremt die Haut schon unter der Dusche! Eine geniale Idee! Was für eine gelungene Preisverleihung!

Hingucker des Abends

Der Ballsaal ist festlich eingedeckt und zu klassischer Musik wird ein köstliches Menü serviert. Mit meinem Fascinator bin ich der Hingucker des Abends. Carolin Henk von Chanel macht mir das schönste Kompliment: "Für Ihr Outfit haben Sie auch den Prix de Beauté verdient." Bei Käfer's findet die Aftershowparty statt - ein wunderschöner und glanzvoller Abend geht zu Ende.

Anzeige

Anja Kossiwakis