Backstage bei Elie Saab

Elie Saab und seine Models. Foto: Anja Kossiwakis

Ein Ausflug in die Unterwasserwelt - mitten in Paris. Da lasse ich mich mal überraschen!

Anzeige

. Mit Laila rennen wir von der Ungaro-Show schnell zu Elie Saab. Geschafft! Meine Freundin Sibel Brozat ist auch eingeladen. Mal schauen, ob ich sie in diesem Trubel finde. Aber keine Sibel zu sehen und jetzt habe ich auch Laila verloren. Dafür entdecke ich im Zelt wieder Hofit Golan. Nun muss ich aber auf meinen Platz.

Elie Saab entführt seine Gäste in die Unterwasserwelt. "Dive Into the Deep Blue" - so lautet das Motto der neuen Kollektion. "Arielle" schwebt in einem langen wehenden Seidenkleid mit Unterwasserprints und schwarz-weißen Streifen über den Laufsteg. Die Farbkombination von Blau und Orange gefällt mir sehr gut.

Die Farbpalette der Unterwasserwelt schöpft Elie Saab voll aus: hellblau, türkis, grün und dunkelblau. Die schwarzen Spitzenkleider sind ein schöner Kontrast zu den schillernden Kleidern.

Drei Millionen Dollar für Mode

Anzeige

Im Backstage-Bereich posiert Elie Saab gerade mit seinen Models vor der Fotowand. Das ist ein doch ein schönes Motiv. Klasse!

Vor dem Zelt treffe ich auch Laila wieder. Laila plaudert mit Mouna Ayoub, eine der reichsten und schillerndsten Frauen der Welt, die für Haute-Couture-Kleider jährlich drei Millionen Dollar ausgibt. Mouna ist sehr sympathisch. Ihre Brille finde ich toll. Kurzerhand zieht sie die Brille ab und gibt sie mir zum Anprobieren. "Die Brille hat mir Lady Gaga bei einer Charity-Veranstaltung geschenkt", erzählt mir Mouna. Gern würde ich mich noch länger mit Mouna unterhalten, aber ich muss weiter zur nächsten Show....

Anja Kossiwakis