Wegen Brezeln: Wormser Kino-Inhaber niedergeschlagen

Ein Polizeifahrzeug mit Blaulicht im Einsatz. Foto: jgfoto - stock.adobe

Nach dem Besuch eines Kinofilms am Dienstag haben Jugendliche eine Tüte Brezeln gestohlen. Als einer von ihnen gestellt wurde, schlug er auf den Kino-Besitzer ein und flüchtete.

Anzeige

WORMS. Weil er beim Diebstahl einer Tüte Brezeln erwischt wurde, hat ein Jugendlicher am frühen Dienstagabend den Inhaber der Wormser Kinowelt krankenhausreif geschlagen. Wie die Polizei mitteilt, verließen der Täter und ein weiterer junger Mann gegen 18.20 Uhr eine Vorstellung des Kinos in der Wilhelm-Leuschner-Straße. Als sie sich alleine im Foyer befanden, stahlen sie eine Tüte Brezeln und flüchteten zu Fuß auf die Straße.

Dort konnte aber ein Kino-Mitarbeiter einen der Täter stellen und zurück ins Kino bringen. Dort schlug der ertappte Dieb den Inhaber des Kinos mehrfach und verletzte ihn hierdurch. Der Mann musste in ein Krankenhaus transportiert und dort versorgt werden. Dann flüchtete der Jugendliche in unbekannte Richtung.

Bei ihm handelt es sich laut Polizei um einen zirka 14 bis 15 Jahre alten, etwa 1,75 Meter großen Jungen mit normaler Statur und dunkler Hautfarbe. Er war mit blauen, langen Jeanshosen und einem auffälligen rot-blau-grün-karierten Hemd bekleidet.

Anzeige

Ihn begleitet hatte ein stämmiger, etwa 14-jähriger Junge mit ungefähr 1,90 Meter Körpergröße und krausen, kurzen, dunklen Haaren. Er trug kurze Hosen und ein weißes T-Shirt mit schwarzen Längsstreifen, sowie eine Brille.

Die Polizei bittet um Hinweise zu den Tätern oder deren Fluchtrichtung unter der Telefonnummer 06241-8520 oder per E-Mail an piworms@polizei.rlp.de.