Vermeintlicher Ladendieb schlägt Frau in Mainzer Supermarkt

aus Blaulicht

Thema folgen

(red). Dass er des Ladendiebstahls verdächtigt worden ist, hat einen 42-Jährigen derart aufgeregt, dass er einer Mitarbeiterin ins Gesicht schlug. Am Montagmittag sprach die...

Anzeige

MAINZ. (red). Dass er des Ladendiebstahls verdächtigt worden ist, hat einen 42-Jährigen derart aufgeregt, dass er einer Mitarbeiterin ins Gesicht schlug. Am Montagmittag sprach die Frau den Kunden in einem Einkaufsmarkt in der Altstadt an und äußerte ihren Verdacht. Der 42-Jährige echauffierte sich derart, dass er zunächst einen Joghurt auf den Boden warf, mit der 60-Jährigen in Streit geriet und dann handgreiflich wurde. Wie die Polizei mitteilt, hatte der Mann tatsächlich nichts gestohlen, muss sich jetzt aber wegen Körperverletzung verantworten.