Taschendieb in Mainzer Supermarkt

aus Blaulicht

Thema folgen

(red). Am Mittwoch ist einer 87-jährigen Frau in einem Supermarkt in der Großen Bleiche in Mainz die Geldbörse gestohlen worden. Gegen 13 Uhr wollte sie nach dem Einkauf...

Anzeige

MAINZ. (red). Am Mittwoch ist einer 87-jährigen Frau in einem Supermarkt in der Großen Bleiche in Mainz die Geldbörse gestohlen worden. Gegen 13 Uhr wollte sie nach dem Einkauf ihre Waren an der Kasse bezahlen, als sie den Diebstahl des Portemonnaies feststellte. Dieses befand sich samt Handtasche über die Zeit des Einkaufs in ihrem Einkaufswagen. Die Polizei wertet derzeit mögliche Hinweise auf den oder die bislang unbekannten Täter aus. Die Polizei nimmt diesen Fall zum Anlass, darauf hinzuweisen, dass man Geld, Schecks, Kreditkarten und Papiere immer in verschiedenen verschlossenen Innentaschen der Kleidung, möglichst dicht am Körper und Hand- und Umhängetaschen verschlossen mit der Verschlussseite auf der Körpervorderseite tragen sollte. Außerdem solle man Taschen nie unbeaufsichtigt abstellen. Weitere Hinweise gibt es unter www.polizei-beratung.de.