Siegerfilm zur Pogromnacht – die jungen Macher berichten

Auch Zeitzeugen-Gespräche und Gegenwartsbezüge flossen in ihren Zehn-Minuten-Film ein: Die vier Preisträger mit ihrem Lehrer vor der neuen Synagoge (v.l.): Matthias Nick, Franziska Kißener, Claus Christian Speck, Frederic Farhat und Simon Leoff. Foto: hbz/Jörg Henkel

Gespräche mit Zeitzeugen, nachgespielte Szenen, animierte historische Fotos – vier Willigis-Schüler berichten über die Entstehung ihres preisgekrönten Films zur Pogromnacht.

Anzeige