Mainzer Polizei: Ehepaar fällt auf Trickdieb rein

Wie die Polizei berichtet, sprach ein Mann die beiden abends in der Großen Langgasse an mit der Bitte, eine 2-Euro-Münze zu wechseln. Kurz darauf waren 135 Euro weg.

Anzeige

MAINZ. Opfer eines Trickdiebs ist am Sonntag ein älteres Ehepaar geworden. Wie die Polizei berichtet, sprach ein Mann die beiden gegen 18 Uhr in der Großen Langgasse an mit der Bitte, eine 2-Euro-Münze zu wechseln.

Der um den Gefallen gebetene Senior (82) sah hilfsbereit in seinem Geldbeutel nach, obwohl der Unbekannte dicht daneben stand und ein großes Blatt Papier in der Hand hielt. Später bemerkte der Senior, dass 135 Euro fehlten. Täterbeschreibung: circa 40 Jahre alt, circa 1, 80 Meter, normale Statur, dunkle, kurze Haare, Brille mit schwarzem Rand, akzentfreies Deutsch.

Wer Hinweise geben kann, kann die Polizeiinspektion Mainz kontaktieren, Telefon 06131-65-41 10, oder E-Mail unter pimainz1@polizei.rlp. de.