Mainzer Original Joschi gestorben

So kannten ihn die Mainzer: Joschi, hier im Gespräch mit Dr. Gerhard Trabert. Foto: facebook.com/Gerhard-Trabert-1381018888785543/

Für viele Mainzer gehörte er fest ins Stadtbild: Joschi, der Mann mit dem Hund. Am Samstag ist er im KKM gestorben.

Anzeige

Mainz. Der bekannte Mainzer Obdachlose Joschi ist gestorben. Das teilte Gerhard Trabert vom Verein „Armut und Gesundheit“ am Samstagabend auf Facebook mit. Joschi saß über viele Jahre hinweg an seinem Stammplatz in der Innenstadt schräg gegenüber vom Staatstheater mit seinem Hund Kira und war vielen Mainzern deshalb sehr bekannt.

Doch seit einigen Monaten schon saß Joschi nicht mehr an seinem Platz. Er war aus gesundheitlichen Gründen im KKM in Mainz - wo er nun auch „nach langer schwerer Krankheit“ verstarb, wie Trabert mitteilte. „Wir alle trauern um ihn“, schrieb Trabert und kündigte an, nach dem Ende der Schutzmaßnahmen aufgrund der Corona-Pandemie eine Gedenkfeier organisieren zu wollen.

Er sei, schrieb Trabert, „ein liebenswerter sensibler und liebevoller Mensch“ gewesen. Das zeigten auch viele der mehr als 80 Kommentare, die sich nach rund drei Stunden schon unter Traberts Facebook-Post fanden.

Anzeige

Der stets freundliche Obdachlose wechselte mit vielen Menschen nette Worte und hatte immer ein Lächeln übrig. Entsprechend traurig vielen auch die ersten Reaktionen auf den Post von Gerhard Trabert aus. „Die Getränke für Dich und deinen Hund hingestellt zu haben, kam von ganzem Herzen“, schrieb jemand. Eine Frau fügte hinzu: „Er gehörte einfach zu Mainz und ganz viele Menschen kannten und mochten ihn.“ In einem anderen Kommentar erinnerte sich eine Frau und schrieb: „Ich werde nie vergessen, wie ich ihn mal im Winter gefragt habe, ob er etwas braucht und er hat sich - ganze bescheiden - lange Unterwäsche gewünscht. Er war ein toller Mensch und ein toller Gesprächspartner.“

Nun ist Joachim Hüllenhütter, der Mann, den die meisten nur als Joschi, den freundlichen Kerl mit dem Hund kannten, im Katholischen Klinikum an den Folgen seiner langen, schweren Krankheit im Alter von 63 Jahren gestorben.