Brand in Reihenhaus in Mainz-Laubenheim

Feuerwehr im Einsatz. Symbolfoto: dpa

Die Feuerwehr musste am frühen Mittwochabend zu einem Brand nach Mainz-Laubenheim ausrücken. Aus dem Keller eines Reihenhauses drang Rauch.

Anzeige

MAINZ-LAUBENHEIM. Am frühen Mittwochabend ist es in Mainz-Laubenheim zu einem Kellerbrand in einem Reihenhaus gekommen. Gegen 17.30 Uhr wurde der Feuerwehrleitstelle mitgeteilt, dass der Keller in diesem Haus verraucht sei. Die Bewohner des Hauses, welche selbst den Notruf abgesetzt hatten, wurden vom Disponenten der Feuerwehr gebeten, sich ins Freie zu begeben und die Feuerwehr dann an der Einsatzstelle einzuweisen.

Die Leitstelle alarmierte daraufhin die Einsatzkräfte der Feuerwehr Mainz, die zügig an der gemeldeten Adresse eintrafen. Durch einen Trupp unter Atemschutz konnte die Brandstelle im Keller schnell ausfindig gemacht und das Feuer gelöscht werden. Anschließend mussten Teile der Kellereinrichtung demontiert werden, um weitere Brandnester ausschließen zu können. Die Anwohner konnten dank der piepsenden Heimrauchmelder das Haus frühzeitig verlassen, ergänzte die Feuerwehr. Somit sei nur im Keller Sachschaden entstanden.

Was genau das Feuer ausgelöst hat, war bei Einsatzende noch nicht ersichtlich. Die Kriminalpolizei hat die Brandursachenermittlung aufgenommen. Neben der Feuerwehr waren der Rettungsdienst und die Polizei Mainz im Einsatz.

Von red