Betrunkener E-Scooter-Fahrer stürzt in Mainzer Stadtteil

aus Blaulicht

Thema folgen

Hartenberg-Münchfeld (red). Ein betrunkener E-Scooter-Fahrer hat sich bei einem Sturz verletzt und muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten.Am frühen...

Anzeige

. Hartenberg-Münchfeld (red). Ein betrunkener E-Scooter-Fahrer hat sich bei einem Sturz verletzt und muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten.

Am frühen Samstagmorgen fuhr gegen 2 Uhr ein 23-jähriger Mann mit einem E-Scooter den Fahrradweg in der Binger Straße entlang. Dort stürzte der Mann und verletzte sich am Kopf. Der 23-Jährige wurde durch den Rettungsdienst versorgt und in ein Krankenhaus gebracht. Wie die Polizei mitteilt, wurde für die Beamten während der Unfallaufnahme der zuvorige Alkoholkonsum des Verletzten offensichtlich. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von über zwei Promille. Dem jungen Mann wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein wurde sichergestellt.