111 neue Corona-Infektionen in Mainz und dem Kreis

aus Coronavirus-Pandemie

Thema folgen
Coronavirus Foto: peterschreiber.media-stock.adobe

In Mainz sind aktuell 685 Menschen mit dem Coronavirus infiziert, im Kreis 523. Auch die Zahl der Todesfälle ist gestiegen.

Anzeige

MAINZ. Das Gesundheitsamt Mainz-Bingen hat am Dienstagnachmittag 51 neue Corona-Fälle für die Stadt Mainz gemeldet. Damit sind aktuell 685 Personen infiziert. Der Sieben-Tage-Inzidenzwert blieb im Vergleich zum Vortag konstant bei 140 Fällen pro 100.000 Einwohner. Damit steht die Ampel weiterhin auf Rot.

Im Kreis Mainz-Bingen wurden am Dienstag 60 Neuinfektionen gemeldet. Derzeit gelten 523 Personen als infiziert. Der Sieben-Tage-Inzidenzwert liegt bei 120 Fällen pro 100.000 Einwohner. Auch im Kreis steht die Ampel weiter auf Rot.

Für Mainz wurde ein weiterer Todesfall gemeldet. Die Zahl der Todesfälle liegt in der Stadt bei 30, im Kreis bei 31.