Spielerisch Mathe und Sport verbinden: Anmeldung für...

Bereits zum zwölften Mal wird in den Osterferien für Schüler der fünften und sechsten Klassen das Ferienprogramm „Denksport“ angeboten. Interessierte können ihre...

Anzeige

NEUSTADT. Bereits zum zwölften Mal wird in den Osterferien für Schüler der fünften und sechsten Klassen das Ferienprogramm „Denksport“ angeboten. Interessierte können ihre Kinder entweder für das Programm im Neustadtzentrum vom 21. März bis 24. März anmelden oder eine Woche später, vom 29. März bis 1. April, im Haus der Jugend. Das Programm läuft beide Male gleich ab: Die Kinder erwarten Knobeln und Sport, Ausflüge und gemeinsames Kochen, denn Ziel des Projekts ist es, auf spielerische Weise Lerninhalte aus Mathematik und Sport miteinander zu verbinden.

Auf ein morgendliches gemeinsames Frühstück folgen erste Aufwärmspiele, ehe das Mittagessen zusammen vorbereitet wird und die Kinder dabei lernen, frisch zu kochen. Auch der Nachmittag wird mit Spielen innen und außen und Ausflügen verbracht.

Zu den Lernspielen in der Hauptphase des Tages gehören zum Beispiel Strategie-Spiele im Innenhof oder auf den Sportplätzen, Basteln von Fußbällen oder ähnlichen geometrischen Körpern, sowie Staffelläufe mit Knobelaufgaben.

Dabei werden die Kinder ganztägig von 9 bis 16 Uhr von Studierenden der Universität Mainz und einer Pädagogin der Jugendeinrichtung betreut. Denn „Denksport“ ist ein Kooperationsprojekt der Fachdidaktik Mathematik der Uni Mainz und der Stadt Mainz, das erstmals 2011 entwickelt wurde. Das Projekt soll logisches Denken anregen und motorische und geistige Fähigkeiten der Schüler in einer ungewohnten Lernumgebung fördern.

Anzeige

Anmeldungen können im Neustadtzentrum oder im Haus der Jugend abgegeben werden oder per E-Mail unter denksport@uni-mainz.de erfolgen. Es wird eine Teilnahmegebühr von 20 Euro erhoben.