Kreisstraße 41 in Uelversheim wird gesperrt

(red). Die Kreisstraße 41 (Eimsheimer Straße, Obergasse und Dienheimer Straße) wird auf einer Länge von 700 Metern saniert. Das teilt der Landesbetrieb Mobilität (LBM)...

Anzeige

UELVERSHEIM. (red). Die Kreisstraße 41 (Eimsheimer Straße, Obergasse und Dienheimer Straße) wird auf einer Länge von 700 Metern saniert. Das teilt der Landesbetrieb Mobilität (LBM) mit. Voraussichtlich von Mittwoch, 19. Oktober, bis Dienstag, 25. Oktober, wird voll gesperrt.

Die Vorarbeiten beginnen am Donnerstag, 6. Oktober, und dauern bis zum 17. Oktober. Dabei geht es um Arbeiten für die Wasserversorgung und Arbeiten an den Straßenrinnen und Bordsteinen. Dafür ist eine halbseitige Sperrung erforderlich.

Ab Dienstag, 18. Oktober, wird die bestehende Fahrbahn der K41 im gesamten Erneuerungsbereich abgefräst. Der anschließende zweitägige Asphalteinbau in der Eimsheimer Straße unter Vollsperrung soll ab Mittwoch, 19. Oktober, erfolgen. Die Umleitung wird von Uelversheim über die L437-K40 nach Eimsheim ausgeschildert.

Der Asphalteinbau unter Vollsperrung der Obergasse und Dienheimer Straße erfolgt ab Montag, 24. Oktober, bis Dienstag, 25. Oktober. Die Umleitung wird von Uelversheim über die L437-Guntersblum-K40-K41 ausgeschildert.