Gleich zwei Bands im Alten E-Werk

(red). An Fastnachtssamstag, 25. Februar, kommen gleich zwei Bands ins Alte E-Werk. Zunächst spielt „Burning Bridge“, und zwar nur Songs aus eigener Feder. Die Rockband...

Anzeige

NIERSTEIN. (red). An Fastnachtssamstag, 25. Februar, kommen gleich zwei Bands ins Alte E-Werk. Zunächst spielt „Burning Bridge“, und zwar nur Songs aus eigener Feder. Die Rockband aus Mainz besteht seit 2008 und hat von Beginn an eigene Songs geschrieben. Zuhause ist die Mainzer Rockband in dem Genre Hardrock/Metal, mit verschiedenen musikalischen Einflüssen vom Blues über Punk bis zum Metal. Auch die Fans von melodischen Powerballaden werden bedient.

Danach geht es weiter mit der Frankfurter Band „Playground Heroes“, die mit „Highlights of Rock“ die Halle zum Beben bringen wollen. Die vier Männer halten das Bild aufrecht, dass Hardrock nur was für echte Kerle ist. Supergroups wie Deep Purple, Queen, The Who, Van Halen oder Led Zeppelin treffen auf Glamrocker à la The Sweet, Alice Cooper, Slade oder T.Rex – das Ganze kommt aus einem Guss und wird zeitgemäß und virtuos präsentiert.

Einlass zum Konzert ist um 19 Uhr, Beginn um 20 Uhr. Der Eintritt kostet 15 Euro.