Humboldt-Lesung und Vortrag im Kunstforum Ingelheim

(kwei). Im Rahmen der aktuellen Sonderausstellung „Alexander von Humboldt – Carlo von Erlanger: Natur im Wandel 1769-2022, Mit Kunstwerken von Sinje Dillenkofer“ lädt...

Anzeige

INGELHEIM. (kwei). Im Rahmen der aktuellen Sonderausstellung „Alexander von Humboldt – Carlo von Erlanger: Natur im Wandel 1769-2022, Mit Kunstwerken von Sinje Dillenkofer“ lädt das Museum zu einer lebendigen Lesung und anschließender Diskussion im Alten Rathaus ein. Das Thema lautet „Was sagt uns Humboldt heute noch?“. Es werden moderne Bezüge zu Alexander von Humboldts Werken gezogen wie der Klimawandel oder der Eurozentrismus. In Form von vorgelesenen Briefen und Berichten hat das Publikum die Möglichkeit, sich der Persönlichkeit Humboldts anzunähern.

Zu Gast sind Oberbürgermeister Ralf Claus und Bürgermeisterin Eveline Breyer sowie der Kurator und Sammler Michael Hein aus Bad Soden und Kommunikationsexperte Hans Obermeier, ebenfalls aus Bad Soden. Anmeldung bis Freitag, 21. Oktober, unter 06132-714701. Die Veranstaltung dauert zwei Stunden und ist kostenfrei. Weitere Infos unter www.museum-ingelheim.de.