Wohn(T)raum Bingen plant wieder

(red). Kennenlernen in lockerer Runde, miteinander spielen und Informationen zum Stand der Planungen für das Mehrgenerationen-Wohnprojekt stehen am Donnerstag, 2. Juli, 18...

Anzeige

BINGEN. (red). Kennenlernen in lockerer Runde, miteinander spielen und Informationen zum Stand der Planungen für das Mehrgenerationen-Wohnprojekt stehen am Donnerstag, 2. Juli, 18 Uhr, im Park am Mäuseturm in Bingen auf dem Programm.

Der Verein Wohn(T)raum lädt nach der Corona-Pause zum nächsten Infoabend ein, er wird in Kleingruppen mit nötigem Abstand gestaltet. Treffpunkt ist bei trockenem Wetter das Kirchengelände im Park. Bitte Sitzgelegenheit, eigenes Picknick und Geschirr mitbringen. Insbesondere Familien mit Kindern, Paare und auch alle, die Neues Wohnen interessiert, sind willkommen. Denn Mitmacher sowohl im Verein wie auch im geplanten Wohnungsprojekt werden weiter gesucht. Es sind noch Wohnungen zu vergeben, und wer jetzt einsteigt, kann Grundrisse und Pläne noch mitgestalten. Im kommenden Jahr sollen dann die Bauarbeiten starten.

Bei Regenwetter fällt das Treffen aus, und der Verein bietet alternativ zeitgleich von 18 bis 20 Uhr eine Telefonsprechstunde unter folgenden Kontakten an: Birgit und Wolfgang Held, Telefon 06727-86 77, Sigrid Großmann, Telefon 06721-7 03 82 13.

Um Anmeldung zur Teilnahme wird gebeten bis Dienstag, 30. Juni, über das Kontaktformular unter www.wohntraumbingen.de, oder per E-Mail an wohntraumbingen@web.de.