Stadt Bingen auch mit Instagram-Kanal

(red). Ein neuer Kanal ergänzt die Kommunikationswege der Verwaltung. „Nachdem die Stadtverwaltung bereits seit einigen Jahren sehr erfolgreich auf Facebook aktiv ist, folgt...

Anzeige

BINGEN. Ein neuer Kanal ergänzt die Kommunikationswege der Verwaltung. „Nachdem die Stadtverwaltung bereits seit einigen Jahren sehr erfolgreich auf Facebook aktiv ist, folgt nun ein Instagram-Kanal“, informiert OB Thomas Feser. „Der neue Kanal ‚@bingen_am_rhein‘ soll die bewährten Kommunikationskanäle unserer Verwaltung erweitern, die Reichweite unserer Informationen erhöhen und auch neue Zielgruppen ansprechen.“ Thematisch setzt der Kanal einen Schwerpunkt bei kulturellen Angeboten. Interessierte, die den Kanal abonnieren, werden dort neben dem #ArchivDingsTag des Stadtarchivs insbesondere Infos zu Angeboten der Bücherei³ und des Museums finden.