Pfungstädterin wird Dritte bei "The Voice of Germany"

Katarina Mihaljevic (l.) und Sängerin Sarah Connor stehen beim Finale der Castingshow "The Voice of Germany 2021" auf der Bühne.  Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa

Katarina Mihaljevic ist mit 18,45 Prozent der Zuschauerstimmen auf Platz drei der Castingshow gelandet.

Anzeige

PFUNGSTADT. Die Pfungstädterin Katarina Mihaljevic hat bei "The Voice of Germany" den dritten Platz belegt. Die 21-Jährige ist im Team von Sängerin Sarah Connor angetreten. Der Gewinner der Show wurde am Sonntagabend von den Zuschauern gewählt. Mihaljevic bekam 18,45 Prozent der Stimmen. Die Staffel gewonnen hat Sebastian Krenz, der im Team von Johannes Oerding angetreten ist. Gugu Zulu vom Team Nico Santos belegte Platz zwei.

Katarina Mihaljevic stand an diesem Abend nicht nur mit ihrem Coach Sarah Connor auf der Bühne und performte mit ihr den Song "Girl in a big Shirt". Mit Michael Patrick Kelly, der 2018 Siegercoach bei TVOG war, sang sie die Ballade "Blurry Eyes".

Anzeige