Weinsheimer Kita kann Musikwerkstatt besuchen

(wba). Wenigstens ein Problem, das schnell gelöst war: Die Kindertagesstätte „Spielwiese“ würde gerne an der Musikwerkstatt teilnehmen, die von der Musikschule Mittlere...

Anzeige

WEINSHEIM. Wenigstens ein Problem, das schnell gelöst war: Die Kindertagesstätte „Spielwiese“ würde gerne an der Musikwerkstatt teilnehmen, die von der Musikschule Mittlere Nahe angeboten wird. Doch die Kosten für ein Schuljahr betragen rund 3500 Euro – für die Gemeinde viel zu teuer. Aber Ortsbürgermeister Heiko Schmitt hatte bei der jüngsten Ratssitzung zwei gute Nachrichten: Mit 1000 Euro will der Förderverein Kindergarten und Grundschule das Projekt unterstützen. Zudem hatte sich Schmitt an die Bürkle-Stiftung gewandt, und die teilte umgehend mit, die restlichen 2500 Euro zu übernehmen. Damit, so Schmitt, sei die Musikwerkstatt für dieses Jahr also gesichert. Er und der Gemeinderat dankten für diese Spenden.