Kleines Herbstfest in Duchroth

(dna). Am Sonntag, 8. Oktober, lädt „Levas Lädchen“ zum zweiten Mal nach seiner Gründung 2018 zum gemütlichen Beisammensein in den Ringpfad ein. Im Hof vor dem...

Anzeige

DUCHROTH. (dna). Am Sonntag, 8. Oktober, lädt „Levas Lädchen“ zum zweiten Mal nach seiner Gründung 2018 zum gemütlichen Beisammensein in den Ringpfad ein.

Im Hof vor dem kleinen Feinkost- und Gemüseladen werden Tische und Bänke aufgestellt und festlich in den Farben des Herbstes geschmückt, ab 10 Uhr werden die Gäste mit allerlei Speisen aus der Herbstküche verwöhnt. Kürbisse in jeder Form und Größe stehen nicht nur auf der Speisekarte, sondern auch als Küchenzutat oder Dekorationsobjekte zum Erwerb. Der kleine Dorfladen, mit dem sich Jochen und Ute Leva seit 2018 eine eigene Existenz aufgebaut haben, ist bereits ab 8 Uhr morgens geöffnet. Für das leibliche Wohl ist gesorgt: Selbstgemachte Kürbissuppe und Leckeres vom Grill füllen den Magen zu einem erfrischenden Glas Federweißen von befreundeten Winzern aus dem Ort. Zum Nachtisch gibt es Kaffee und Kuchen.

„Wir wollen es uns einfach mal wieder gemütlich machen und den Gästen und Kunden nach der Corona-Pandemie unseren Dank ausdrücken“, sagt Christine Leva-Martini. Sie freut sich besonders auf die Beiträge von Floristin Karoline Scherer, die in Rüdesheim einen Tiny-Selbstbedienungsladen betreut und in Duchroth „live“ mit den Gästen herbstliche Gestecke basteln wird.

Für die kleinen Gäste steht Kinderschminken im Programm. Das Fest endet gegen 16 Uhr.