Stolz auf großartige Erfolge

Der Rehbacher Reiterverein „Jäger aus Kurpfalz“ ist stolz auf seine Junioren-Landesmeister der Mannschaften mit (v.l.) Berenike Hammer, Hannah Rumeney, Sophie Wahl, Leonie Kessel, Marie Entwistle und Alina Juchem. Zum Team gehörte auch Anna Beelitz. Auf dem Foto auch Mannschaftsführerin und Trainerin Alexandra Bartels und Vorsitzender Peter Kessel. Foto: Reinhard Koch  Foto: Reinhard Koch

(rko). Die reitsportlichen Erfolge des Rehbacher Reitervereins „Jäger aus Kurpfalz“ können sich sehen lassen, zeigte sich bei der Mitgliederversammlung. Zunächst holten...

Anzeige

REHBACH. (rko). Die reitsportlichen Erfolge des Rehbacher Reitervereins „Jäger aus Kurpfalz“ können sich sehen lassen, zeigte sich bei der Mitgliederversammlung. Zunächst holten sich die Reiterinnen auf den Gebrother Reitanlagen mit der Mannschaft den Bezirksmeistertitel Nahe-Hunsrück mit Alina Juchem auf „Cavaline“, Clarissa Bartels auf „Pericless Romero“, Leonie Kessel auf „Parceval de Mazin“, Tanja Kessel auf „Christmann“, Melanie Bohr auf „For Finley“, Mareike Rumeney auf „Wino Vittel“ und Petra Schankweiler auf „Habanela“. Dazu kam, dass mit Martin Schneberger auf „Concera“ beim Springen der Leistungsklasse 4 und Melanie Bohr in der Dressur, Leistungsklasse 5 zwei weitere Aktive auch Einzelbezirksmeister wurden.

Mit Marie Entwistle und Leon Lersch-Kessel erreichten zwei der talentierten Nachwuchsreiterinnen und -reiter bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in Aachen das Finale.

„Wir sind stolz auf unseren Nachwuchs“, schwärmte Vorsitzender Peter Kessel, denn die Mannschaft der Junioren holte sich in Zeiskam auch den Landesmeistertitel. In der Dressur waren am Start Berenike Hammer auf „Ype“, Hannah Rumeney auf „Wino Vittel“, Marie Entwistle auf „Captain Jack“ und Sophie Wahl auf „Romero“. Und Alina Juchem auf „Cavolina“, Anna Beelitz auf „Chico´s Carisma“, Leonie Kessel auf Perceval de Mazin“ und Marie Entwistle auf „Captain Jack“ holten die notwendigen Punkte im Springreiter-Wettbewerb.

Mit dem Sieg auf Landesebene geht für die jungen Rehbacherinnen auch der Titel auf der Ebene des Pferdesportverbandes Rheinland-Nassau einher.