Lukaspassion in Stein-Bockenheim und Wörrstadt

Die Wörrstädter Kantorei führt mit Solisten und dem Orchester der Wörrstädter Kirchenmusiken die Lukaspassion von Georg Philipp Telemann auf.

Anzeige

STEIN-BOCKENHEIM/WÖRRSTADT. (red). Am Sonntag, 14. April, 16 Uhr, in der evangelischen Kirche Stein-Bockenheim und am Karfreitag, 19. April, 15 Uhr, in der Laurentiuskirche in Wörrstadt führt die Wörrstädter Kantorei die Lukaspassion (1744) von Georg Philipp Telemann mit Solisten und dem Orchester der Wörrstädter Kirchenmusiken unter der Leitung von Dekanatskantor Peter Meyer auf.

Die Solisten der Aufführung sind Ilse Berner (Sopran), Ingo Wackenhut (Tenor) und Lorenz Miehlich (Bass). Die Rollen der Soliquenten übernehmen Mitglieder der Wörrstädter Kantorei.