Neuer Bauabschnitt auf B 420 in Gau-Bickelheim

(red). Der Landesbetrieb Mobilität (LBM) Worms hat in Gau-Bickelheim mit dem zweiten Bauabschnitt auf der B 420 gestartet. Der seit Februar dieses Jahres im Bau befindliche...

Anzeige

GAU-BICKELHEIM. (red). Der Landesbetrieb Mobilität (LBM) Worms hat in Gau-Bickelheim mit dem zweiten Bauabschnitt auf der B 420 gestartet. Der seit Februar dieses Jahres im Bau befindliche erste Bauabschnitt, zwischen Sutter-Kreisel und der Einmündung B 420 (Wöllsteiner Straße/Am Heimersrech) sowie der Sutter-Kreisel selbst, sind fertiggestellt und ab Donnerstag wieder für den Verkehr freigegeben.

Das neue, aus bautechnischen Gründen voll gesperrte Baufeld der B 420 für den zweiten Bauabschnitt liegt zwischen der Einmündung „Am Heimersrech“ bis vor der Einmündung „Palmberg“. In Abstimmung mit der Ortsgemeinde und der Straßenverkehrsbehörde der VG Wöllstein wird die Einmündung Palmberg entgegen der bisherigen Ankündigungen im dritten Bauabschnitt umgebaut. Die Arbeiten umfassen Straßenbau, Gehwegbau sowie die Leitungsverlegung der EWR. Die Bauzeit für den zweiten Abschnitt ist von Freitag, 26. August, bis Februar 2023 vorgesehen.

Der Durchgangsverkehr wird wie bisher großräumig über die B 420, A 61 und A 63 umgeleitet. Im Auftrag des LBM Worms werden seit Februar dieses Jahres bis voraussichtlich Juli 2023 insgesamt rund 1800 Meter der B 420 erneuert und grundlegend ausgebaut. Mehr Informationen zum Bauablauf auf der Internetseite www.gau-bickelheim.de.