Andreas Bauer bleibt Mann an der Spitze

Für ihre Treue zur Turn- und Sportgemeinde sind diese Mitglieder ausgezeichnet worden.Foto: TSG  Foto: TSG

(red). Andreas Bauer bleibt Vorsitzender der Turn- und Sportgemeinde Gau-Bickelheim: Einstimmig wurde er ins Amt wiedergewählt, wie auch der bisherige Stellvertretende...

Anzeige

GAU-BICKELHEIM. (red). Andreas Bauer bleibt Vorsitzender der Turn- und Sportgemeinde Gau-Bickelheim: Einstimmig wurde er ins Amt wiedergewählt, wie auch der bisherige Stellvertretende Vorsitzende, Hans Gräsel.

Weiterhin wurden von den Mitgliedern auf ihrer jüngsten Versammlung folgende Vorstandsmitglieder in ihren Ämtern bestätigt beziehungsweise neu gewählt: Beate Lintgen (Erste Kassiererin), Britta Wilcke (Zweite Kassiererin), Melanie Rosag (Schriftführerin), Thorsten Mayer (Wirtschaftswart), die Abteilungsleiter Torsten Becker (Fußball), Alexander Kloß (Jugendfußball), Michaela Kreft (Gymnastik/Kindertanzen), Klaus Hammer (Tischtennis), Annette Faßbinder (Turnen), Marius Wolf (Volleyball).

Zu Beisitzern sind nun gewählt: Celal Bilgic, Andreas Friedrich, Markus Hammer, Michael Janzer und Guido Loben. Dem ausscheidenden Abteilungsleiter Tischtennis, Wolfgang Schwertner, wurde für sein großes Engagement in den letzten 16 Jahren gedankt.

Anzeige

Der Vorstandsvorsitzende berichtete, dass die TSG Gau-Bickelheim weiterhin sportlich sehr gut aufgestellt ist. Auch die erfolgreiche Gestaltung des Kerbesonntags habe wieder einmal einen tollen Beitrag zum Ortsgeschehen geliefert, resümierte er.

Bei den Berichten aus den einzelnen Sportbereichen teilte Fußball-Abteilungsleiter Torsten Becker mit, dass der plötzliche Tod von Andy Brunk immer noch den Spielbetrieb überschatte. Der bereits mit ihm geplante Umbruch, mehr Gau-Bickelheimer Spieler zu integrieren, werde weitergehen.

Die Erste Kassiererin Beate Lintgen konnte den Mitgliedern trotz einiger Anschaffungen und Investitionen einen ausgeglichenen Haushalt vorlegen.

Diese Ausgaben wie auch steigende Fixkosten habe man durch ein gutes Kostenmanagement kompensieren können.

Kassenprüfer für weitere zwei Jahre gewählt

Anzeige

Die Kassenprüfer Bernhard Krämer und Heinz Mauer lobten die sehr gute Kassenführung und beantragten die Entlastung des Vorstandes, dem die Mitglieder zustimmten. Auch sie wurden bei den Wahlen einstimmig für weitere zwei Jahre als Kassenprüfer bestätigt.