Benefizkonzert der „Wiesbach Voices“ in Nieder-Wiesen

(red). Was einst als „einmaliges“ Konzert gedacht war, wurde zum Erfolg. 2019 wird die Aktion „Ein Chor – ein Kind“ im zehnten Jahr durchgeführt. In den vergangenen...

Anzeige

NIEDER-WIESEN. (red). Was einst als „einmaliges“ Konzert gedacht war, wurde zum Erfolg. 2019 wird die Aktion „Ein Chor – ein Kind“ im zehnten Jahr durchgeführt. In den vergangenen neun Konzerten spendeten die Zuhörer, jeweils von der Kirchengemeinde aufgestockt, insgesamt über 17 000 Euro. Mit diesem Unterstützungsbetrag konnte etwa 47 Kindern in armen Regionen der Welt für je ein Jahr eine Zukunft ermöglicht werden.

In diesem Jahr findet das Benefizkonzert am zweiten Advent, 8. Dezember, 18 Uhr, in der evangelischen Kirche Nieder-Wiesen statt. Der Chor, die „Wiesbach-Voices“, hat ein Weihnachtsprogramm vorbereitet mit klassischen Chorälen und dem wenig bekannte dänischen Lied „Schön ist die Erde“. Bei traditionellen Weihnachtsliedern sind die Zuhörer zum Mitsingen eingeladen. Am Klavier begleitet Ramona Haselsteiner die Sänger. Besonderes Highlight, an dem bereits fleißig geprobt wird, soll ein Medley von neun bisherigen Jahresliedern sein. Denn in den bisherigen Jahren wurde jeweils eine Neukomposition uraufgeführt. So auch in diesem Jahr. Nicht fehlen darf das Motto-Lied: „Ein Chor – ein Kind“. Luisa Becker wird den Abend zwischen den Liedblöcken mit Orgelstücken an der kleinen Stumm-Orgel bereichern.