Kettenheimer Kerb steigt wieder

(red). Bald ist es so weit: Die Kettenheimer Kerb steigt wieder, und zwar am Samstag, 3. September. Ab 18 Uhr eröffnen Ortsbürgermeister Wilfried Busch und VG-Weinkönigin...

Anzeige

KETTENHEIM. (red). Bald ist es so weit: Die Kettenheimer Kerb steigt wieder, und zwar am Samstag, 3. September. Ab 18 Uhr eröffnen Ortsbürgermeister Wilfried Busch und VG-Weinkönigin Lea I. das Volksfest. Danach, ab 18.30 Uhr, gibt es allerlei zur Stärkung: geräucherte Forellen, Flammkuchen, Deftiges vom Grill und vieles mehr. Den Durst kann man unter anderem mit Alzeyer Volker Bräu, Kettenheimer Weinen oder nichtalkoholischen Getränken löschen. Um 19 Uhr startet mit „Seven” die Rock the Night, im Vorprogramm sind „die KKK”.

Klassisch geht das Vormittagsprogramm am Sonntag, 4. September, ab 9.30 Uhr weiter. Zum Gottesdienst spielt der Posaunenchor, anschließend ist Frühschoppen.

Das Kerbe-Mittagessen folgt ab 12 Uhr. Es gibt zum Beispiel Schnitzel mit Sauce & Pommes, Deftiges vom Grill. Ab 14 Uhr geht der Schmaus mit Kaffee und Kuchen weiter, dazu unterhält die Tanzgruppe „Lightning Stars”. Ab 15 Uhr spielt das „Blasorchester Gau-Odernheim” und der „Zirkus Pepperoni zum Anfassen und Mitmachen“ für die ganze Familie garantiert beste Unterhaltung. Von 14.30 bis 17 Uhr werden Kinder-Mitmachspiele, ein Glücksrad, Kinderschminken, Glitzertattoos und andere Attraktionen geboten. Eine Tombola, ab 17 Uhr die Wildburger und ab 17.30 Uhr Kultige Hits mit „DJ Klaus” sorgen für einen gemütlichen Kerbeausklang.