Eckdaten für neue Bechtolsheimer Grundschule beschlossen

Nachdem die letzten Grundstücksverhandlungen im Sommer erfolgreich waren, kann die Planung nun weitergehen. Der Rat der VG-Alzey-Land hat sich für folgende Eckdaten festgelegt.

Anzeige

BECHTOLSHEIM. (baha). Eine zweizügige Schule, die eingeschossig errichtet werden soll, mit Dachbegrünung und energetischer Optimierung: Das sind die Eckdaten der geplanten Bechtolsheimer Grundschule, die der Rat der Verbandsgemeinde Alzey-Land in seiner Sitzung einstimmig beschloss.

Nachdem die letzten Grundstücksverhandlungen im Juli dieses Jahres abgeschlossen wurden, können nun die Planungen vorangetrieben werden. Zuvor hatten sich bereits der Schulträgerausschuss, der Bau- und Umweltausschuss sowie der Hauptausschuss mit dem Neubau der Grundschule beschäftigt.

Die neue Grundschule wird in der Dolgesheimer Straße gegenüber dem Sportplatz gebaut. Sie soll den Bedarf an Grundschulplätzen aus den beiden Gemeinden Bechtolsheim und Biebelnheim abdecken, das Einzugsgebiet erstreckt sich aber bis Gau-Odernheim und Framersheim.

Auf einer Gesamtnutzfläche von 986 Quadratmetern sollen nicht nur Klassenzimmer, sondern auch eine Mensa, eine Küche, Betreuungsräume (für den betreuenden Bereich sind 180 Quadratmeter vorgesehen) und ein Raum für die Schulsozialarbeit (12 Quadratmeter) entstehen, außerdem eine Pausenhalle mit 60 Quadratmeter Fläche.