Landkreis Bad Kreuznach: Inzidenzwert liegt bei 1239,7.

(sp). Einmal in der Woche freitags informiert die Kreisverwaltung umfassend über die Corona-Lage im Landkreis. Von Freitag, 21. Januar, bis einschließlich Freitag, 28....

Anzeige

BAD KREUZNACH. (sp). Einmal in der Woche freitags informiert die Kreisverwaltung umfassend über die Corona-Lage im Landkreis. Von Freitag, 21. Januar, bis einschließlich Freitag, 28. Januar, wurden 2339 Neuinfektionen gemeldet. Der Inzidenzwert stieg in diesem Zeitraum von 935,5 (21. Januar) auf 1239,7 am Freitag. Die Hospitalisierungsinzidenz ist von 4,96 auf 4,50 (Freitag) gesunken. Leider ist zwischenzeitlich eine weitere mit dem Coronavirus infizierte Person gestorben (insgesamt 155). Hierbei handelt es sich um eine 93-jährige Frau (weitere Informationen zu Todesfällen werden von der Kreisverwaltung nicht gegeben).

„Aufgrund der massiv angestiegenen Fallzahlen und der damit einhergehenden umfassenden Betroffenheit fast aller Ortsgemeinden, fast aller Schulen und sehr vieler Kindertagesstätten im Landkreis Bad Kreuznach wird vorerst auf die Benennung der Verbands- und Ortsgemeinden, auf die Nennung der Anzahl der betroffenen Schulen und Kindertagesstätten verzichtet“, teilt die Corona-Stabsstelle am Freitag mit.

19,3 Prozent der derzeit durch die Corona-Stabsstelle betreuten Personen liegen in der Altersgruppe von 0 bis 10 Jahre, 19,5 Prozent in der Altersgruppe 11 bis 20 Jahre und 13 Prozent sind zwischen 21 und 30 Jahre alt. 18,5 Prozent in der Altersgruppe 31 bis 40 Jahre. 26,8 Prozent der Infizierten sind zwischen 41 und 70 Jahre alt.

Aufgrund der derzeit hohen Arbeitsbelastung weist die Stabsstelle Corona erneut darauf hin, dass sich positiv getestete Personen unverzüglich nach Kenntniserlangung über das positive Testergebnis in häusliche Isolation zu begeben haben. Die positiv getesteten Personen sind darüber hinaus verpflichtet, Personen, mit denen sie in den letzten beiden Tagen vor dem positiven Testergebnis oder in den letzten beiden Tagen vor dem Symptombeginn in engem Kontakt standen, zu informieren. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.kreis-badkreuznach.de.