Kinderfreizeit der Evangelischen Kirchengemeinde in Boos...

Bei so strahlendem Sonnenschein gehören Kappe oder Sonnenhütchen einfach dazu. Foto: Evangelische Kirchengemeinde  Foto: Evangelische Kirchengemeinde

(red). Sehr lebendig und kreativ ging es bei der Kinderfreizeit der Kinder- und Jugendarbeit der Evangelischen Kirchengemeinde Bad Kreuznach im Bootshaus in Boos zu. Kein...

Anzeige

BAD KREUZNACH/BOOS. (red). Sehr lebendig und kreativ ging es bei der Kinderfreizeit der Kinder- und Jugendarbeit der Evangelischen Kirchengemeinde Bad Kreuznach im Bootshaus in Boos zu. Kein Wunder, denn 21 Mädchen und Jungen verbrachten sieben Tage bei herrlichem Sommerwetter vor allem am und im Wasser. In der Nahe plantschen, käschern und Kanu fahren waren in diesem Jahr besonders beliebt.

„Gesegnete Mahlzeiten“ lautete das Motto, unter dem die Geschichten aus der Bibel in dieser Woche standen: „Gott gibt uns täglich, was wir brauchen“, „Teilen macht alle satt“ und „Ein Platz für Dich an Gottes Tisch“ waren die Themen.

Abkühlung bei Ausflügen ins Schwimmbad

Anzeige

Wenn nicht gerade gekocht oder Abkühlung im Wasser gesucht wurde, waren Boote bauen, Frühstücksbrettchen brennen, Küchenschürzen bemalen, Tischsets gestalten und natürlich Spielen angesagt. Auch Ausflüge ins Schwimmbad und zum Barfußpfad durften nicht fehlen.

Sogar ein großes Treffen der Chefköche wurde gefeiert. Ein köstliches Büfett entstand und wurde bis auf die letzten Krümel aufgegessen. Für den großen und den kleinen Hunger war wieder die „gute Fee“ der Küche, Bärbel Karsch, zuständig. Gemeinsam mit den Kindern zauberte sie täglich frische Mahlzeiten auf den Tisch. Und so freuten sich alle, wenn es jeden Tag mehrmals hieß: „Für Dich und für mich ist der Tisch gedeckt“.

Viel zu schnell hieß es dann wieder Kofferpacken für die Heimreise. Alle hätten gerne noch länger am „gedeckten Freizeittisch“ Platz genommen. Am letzten Freizeittag waren die Eltern zu einer Präsentation eingeladen und konnten all die entstandenen Werke der Kinder bestaunen, in einer Fotoshow die Woche miterleben und das Freizeitlied mitschmettern.

Ein besonderer Dank der Organisatoren um Jugendleiterin Birgit Stubenbordt galt neun ehrenamtlichen Jugendlichen, die während der Freizeit kräftig mitangepackt und für viel Spaß gesorgt hatten.